Der Verein

Historie

Begonnen hatte alles am 1. März 1946.

Im Lokal von Heinrich Balser trafen sich die Gründungsväter.

1. Vorsitzender wurde Max Grosse, Schriftführer war Willi Hahn, Rechnungsführer Helmut Bellof, Karl Bellof und Otto Junker hießen die ersten Beisitzer, nachdem der ursprüngliche Gründungsvorstand seine Arbeit nicht aufnehmen durfte.

74 Mitglieder zählte der TSV Blau-Weiß Gießen im Mai 1946. Bereits Weihnachten 1946 wird der Verein, in dessen Satzung „die Pflege der Leibesübungen und der Geselligkeit nach dem Prinzip der Freiwilligkeit“ als Vereinszweck festgeschrieben war, auch kulturell aktiv.

 

Heute ist der TSV Blau-Weiß Rödgen mit über 500 Mitgliedern der größte Verein im Ort.

An dieser Stelle möchte sich der TSV Blau-Weiß Rödgen recht herzlich bei allen ehemaligen und aktuellen Vorstandskolleginnen und Vorstandskollegen für ihr Engagement im Sinne unseres Vereines danken.

Nicht vergessen, sondern gedenken möchte der TSV Blau-Weiß Rödgen an all die Sportkameraden, die leider nicht mehr unter uns weilen und sie in Ehren dem Gedächtnis bewahren!


Der nachfolgende Link gibt einen Überblick über die TSV-Vorstands- und Gründungsmitglieder seit der Gründung im Jahre 1946.